Fahrradrahmen

Fahrradrahmen für Rennräder von BIKESPELL

Der Fahrradrahmen bildet das Fundament jedes Sportrennrades. Er beeinflusst das Fahrverhalten maßgeblich. Bei der Auswahl spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Stabilität, eine optimale Steifigkeit und die Verwendung leichter Materialien stehen im Vordergrund. Im besten Fall absorbiert der Rahmen die Untergrundvibrationen. Das erhöht den Komfort beim Fahren. Entscheidend ist das Material. Sie wählen zwischen Carbon, Stahl, Titan und Aluminium. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Geometrie des Rennradrahmens. Agilität, Laufruhe und Klettereigenschaften beruhen auf Parametern wie Radstand, Lenk- und Sitzwinkel.

Worin unterscheiden sich Rennradrahmen von Modellen für Gravelbikes und Cyclocrossrädern?

Rennräder sind auf eine hohe Performance ausgelegt. Cyclocrossräder und Gravelbikes nutzen Biker im Offroadbereich. Sie unterscheiden sich in Ausstattung und Geometrie. Die Rahmen benötigen eine größere Reifenfreiheit als Rennradreifen. Erhöhte Tretlager ermöglichen eine höhere Bodenfreiheit. Cyclocrossräder weisen einen kurzen Radstand, Gravelbikes einen langen Radstand auf. Renn- und Cyclocrossräder fallen durch leichte Rahmen mit sportlicher Geometrie auf. Gravelbikes sind komfortabler und robuster aufgebaut. Hier befestigen Nutzer Schutzbleche, Flaschenhalter und Gepäckträger an zahlreichen Ösen.

Erster Schritt zum Custombike: Materialauswahl für den Rennradrahmen

Bei der Auswahl treffen Sie auf Rahmen aus Stahl, Titan, Carbon und Aluminium. Diese weisen Unterschiede in Optik, Fahreigenschaften und Beschaffenheit auf. Sämtliche Werkstoffe besitzen Vor- und Nachteile:

Leichte und günstige Aluminiumrahmen fürs Rennrad

Vorteile:

+        günstiger Preis

+        widerstandsfähiger als Rahmen aus Carbon

+        ausreichende Steifigkeit

+        reaktionsfreudig

+        leicht

Nachteile:

-        Titan und Stahl sind langlebiger als Aluminium

-        Mängel beim Fahrkomfort durch geringe Dämpfung

-        Schutz vor Korrosion notwendig

-        Gefahr von Beulen bei Aluminiumrahmen am größten

Extraleichte Carbonrahmen mit aerodynamischer Form

Vorteile:

+        beträchtliche Verwindungssteifigkeit und Stabilität

+        geringes Gewicht

+        aerodynamische Formen

+        kreative Designs

+        bei durchdachter Konstruktion und Fertigung langlebig, da Carbonfasern nicht ermüden

+        hervorragende Dämpfungseigenschaften

Nachteile:

-        im Vergleich zu Metallrennradrahmen weniger robust

-        teuer im Einkauf

Schlank, edel und extrem haltbar: Titanrennradrahmen

Vorteile:

+        wiegt weniger als Stahl

+        schlank im Aussehen

+        widerstandsfähig

+        korrosionsbeständig auch im Kontakt mit Salzwasser

+        äußerst langlebig, übersteht Stürze besser als aus anderen Werkstoffen gefertigte Rahmen

+        lebendiges Fahrverhalten

+        hervorragender Komfort dank ausgesprochen hoher Dämpfung

Nachteile:

-        Anschaffungspreis hoch

Langlebige Stahlrahmen fürs Rennrad

Vorteile:

+        robust

+        extrem haltbar

+        schlanke Ästhetik

+        komfortables Fahrgefühl

Nachteile:

-        hohes Gewicht

-        korrosionsunbeständiger als Titan

Anbaumaße und Standards beim Rennrad

Sattelklemme, Sattelrohrdurchmesser und Sattelstütze

Bei den meisten Rennradrahmen ist die Sattelklemme im Lieferumfang enthalten. Einige Hersteller nutzen ein eigenes Sattelstützendesign. Das grenzt die Auswahl der richtigen Sattelstütze auf Produkte des jeweiligen Anbieters ein.

Tretlager- und Innenlageraufnahme

Achten Sie auf die passenden Einbaumaße. Wichtig bei der Auswahl des Innenlagers ist, dass Biker diese mit der richtigen Kurbel kombinieren. Durchmesser von Kurbelwelle und der Innendurchmesser des Lagers stimmen überein.

Steuersatz

Der Steuersatz gewährleistet das flüssige Lenken des Bikes und einen leichtgängigen Lauf. Es ist wichtig, dass dieser zum gewünschten Rahmen passt. Es gibt Gewindesteuersätzen und gewindelosen Steuersätzen. Zu den klassischen Gewindesteuersätzen gehören:

·         1” Schaft

·         1” 1/4 Schaft

·         1” 1/8 Schaft

Abhängig von der Bauart befinden sich die Lagerschalen bei gewindelosen Steuersätzen außerhalb oder innerhalb der Rennradrahmen:

·         External Cup (EC): Diese Bauart ist veraltet. Bei den Varianten befinden sich die Lagerschalen im äußeren Bereich des Steuerrohrs.

·         Zero-Stack (ZS): Die semiintegrierten Lagerschalen oder “Low Profile” befinden sich innerhalb der Steuerrohre. Der Hersteller presst diese ins Rohr. Daher sind die größer als bei Modellen mit external Cup. Dieser Steuersatz wirkt eleganter. Die Lagerschalen stehen nicht hervor.

·         Integrated Standard (IS): Die Integration der Lagerschalen erfolgt im Steuerrohr. Sie sind nicht sichtbar. Beim Kauf erhalten Biker keine Lagerschale. Der Steuersatz besteht aus Industrielager mit integrierter Lagerschale, Abdeckkappe und Gabelkonus.

Bei der Auswahl des passenden Typs hilft das Standard Headset Information System (S.H.I.S.).

Einbaubreite und Achsstandard

Zu den verbreiteten Formen gehören Rennräder mit offenen Ausfallenden in der Kombination mit Schnellspurachsen. Geschlossene Ausfallenden verwenden Sie mit Scheibenbremsen. Sie besitzen Steckachsen mit 12 oder 15 Millimetern.

Gängige Einbaubreiten:

·         142 oder 125 Millimeter hinten

·         100 Millimeter vorn

Mit dem Rennradrahmen kompatible Anbauteile

Rennradrahmen bieten die Möglichkeit für zahlreiche Anpassungen, um die individuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Bei allen Veränderungen achten Rennradfahrer auf untereinander kompatible Anbauteile. Das gilt bei der Montage von Flaschenhaltern genauso wie für die Nutzung externer Bowdenzüge zur internen Zugführung. Für Nutzer, die mit dem Rennrad mehrtägige Touren planen, sind Schutzbleche und Ösen zum Anbringen von Gepäckträgern wichtig.

Rennradrahmen bei BIKESPELL bestellen

In unserem BIKESPELL-Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an Rennradrahmen aus verschiedenen Materialien. Passend dazu erhalten Sie weiteres Zubehör wie Reifen, Fahrradcomputer und Bekleidung.

Rennrad-Rahmen und Gravel-Rahmensets online kaufen | Bikespell.com

10 Artikel in dieser Kategorie.

Anzeigen 1-10 von 10 artikel(s)

Aktive filters


Fahrradrahmen für Rennräder von BIKESPELL

Der Fahrradrahmen bildet das Fundament jedes Sportrennrades. Er beeinflusst das Fahrverhalten maßgeblich. Bei der Auswahl spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Stabilität, eine optimale Steifigkeit und die Verwendung leichter Materialien stehen im Vordergrund. Im besten Fall absorbiert der Rahmen die Untergrundvibrationen. Das erhöht den Komfort beim Fahren. Entscheidend ist das Material. Sie wählen zwischen Carbon, Stahl, Titan und Aluminium. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Geometrie des Rennradrahmens. Agilität, Laufruhe und Klettereigenschaften beruhen auf Parametern wie Radstand, Lenk- und Sitzwinkel.

Worin unterscheiden sich Rennradrahmen von Modellen für Gravelbikes und Cyclocrossrädern?

Rennräder sind auf eine hohe Performance ausgelegt. Cyclocrossräder und Gravelbikes nutzen Biker im Offroadbereich. Sie unterscheiden sich in Ausstattung und Geometrie. Die Rahmen benötigen eine größere Reifenfreiheit als Rennradreifen. Erhöhte Tretlager ermöglichen eine höhere Bodenfreiheit. Cyclocrossräder weisen einen kurzen Radstand, Gravelbikes einen langen Radstand auf. Renn- und Cyclocrossräder fallen durch leichte Rahmen mit sportlicher Geometrie auf. Gravelbikes sind komfortabler und robuster aufgebaut. Hier befestigen Nutzer Schutzbleche, Flaschenhalter und Gepäckträger an zahlreichen Ösen.

Erster Schritt zum Custombike: Materialauswahl für den Rennradrahmen

Bei der Auswahl treffen Sie auf Rahmen aus Stahl, Titan, Carbon und Aluminium. Diese weisen Unterschiede in Optik, Fahreigenschaften und Beschaffenheit auf. Sämtliche Werkstoffe besitzen Vor- und Nachteile:

Leichte und günstige Aluminiumrahmen fürs Rennrad

Vorteile:

+        günstiger Preis

+        widerstandsfähiger als Rahmen aus Carbon

+        ausreichende Steifigkeit

+        reaktionsfreudig

+        leicht

Nachteile:

-        Titan und Stahl sind langlebiger als Aluminium

-        Mängel beim Fahrkomfort durch geringe Dämpfung

-        Schutz vor Korrosion notwendig

-        Gefahr von Beulen bei Aluminiumrahmen am größten

Extraleichte Carbonrahmen mit aerodynamischer Form

Vorteile:

+        beträchtliche Verwindungssteifigkeit und Stabilität

+        geringes Gewicht

+        aerodynamische Formen

+        kreative Designs

+        bei durchdachter Konstruktion und Fertigung langlebig, da Carbonfasern nicht ermüden

+        hervorragende Dämpfungseigenschaften

Nachteile:

-        im Vergleich zu Metallrennradrahmen weniger robust

-        teuer im Einkauf

Schlank, edel und extrem haltbar: Titanrennradrahmen

Vorteile:

+        wiegt weniger als Stahl

+        schlank im Aussehen

+        widerstandsfähig

+        korrosionsbeständig auch im Kontakt mit Salzwasser

+        äußerst langlebig, übersteht Stürze besser als aus anderen Werkstoffen gefertigte Rahmen

+        lebendiges Fahrverhalten

+        hervorragender Komfort dank ausgesprochen hoher Dämpfung

Nachteile:

-        Anschaffungspreis hoch

Langlebige Stahlrahmen fürs Rennrad

Vorteile:

+        robust

+        extrem haltbar

+        schlanke Ästhetik

+        komfortables Fahrgefühl

Nachteile:

-        hohes Gewicht

-        korrosionsunbeständiger als Titan

Anbaumaße und Standards beim Rennrad

Sattelklemme, Sattelrohrdurchmesser und Sattelstütze

Bei den meisten Rennradrahmen ist die Sattelklemme im Lieferumfang enthalten. Einige Hersteller nutzen ein eigenes Sattelstützendesign. Das grenzt die Auswahl der richtigen Sattelstütze auf Produkte des jeweiligen Anbieters ein.

Tretlager- und Innenlageraufnahme

Achten Sie auf die passenden Einbaumaße. Wichtig bei der Auswahl des Innenlagers ist, dass Biker diese mit der richtigen Kurbel kombinieren. Durchmesser von Kurbelwelle und der Innendurchmesser des Lagers stimmen überein.

Steuersatz

Der Steuersatz gewährleistet das flüssige Lenken des Bikes und einen leichtgängigen Lauf. Es ist wichtig, dass dieser zum gewünschten Rahmen passt. Es gibt Gewindesteuersätzen und gewindelosen Steuersätzen. Zu den klassischen Gewindesteuersätzen gehören:

·         1” Schaft

·         1” 1/4 Schaft

·         1” 1/8 Schaft

Abhängig von der Bauart befinden sich die Lagerschalen bei gewindelosen Steuersätzen außerhalb oder innerhalb der Rennradrahmen:

·         External Cup (EC): Diese Bauart ist veraltet. Bei den Varianten befinden sich die Lagerschalen im äußeren Bereich des Steuerrohrs.

·         Zero-Stack (ZS): Die semiintegrierten Lagerschalen oder “Low Profile” befinden sich innerhalb der Steuerrohre. Der Hersteller presst diese ins Rohr. Daher sind die größer als bei Modellen mit external Cup. Dieser Steuersatz wirkt eleganter. Die Lagerschalen stehen nicht hervor.

·         Integrated Standard (IS): Die Integration der Lagerschalen erfolgt im Steuerrohr. Sie sind nicht sichtbar. Beim Kauf erhalten Biker keine Lagerschale. Der Steuersatz besteht aus Industrielager mit integrierter Lagerschale, Abdeckkappe und Gabelkonus.

Bei der Auswahl des passenden Typs hilft das Standard Headset Information System (S.H.I.S.).

Einbaubreite und Achsstandard

Zu den verbreiteten Formen gehören Rennräder mit offenen Ausfallenden in der Kombination mit Schnellspurachsen. Geschlossene Ausfallenden verwenden Sie mit Scheibenbremsen. Sie besitzen Steckachsen mit 12 oder 15 Millimetern.

Gängige Einbaubreiten:

·         142 oder 125 Millimeter hinten

·         100 Millimeter vorn

Mit dem Rennradrahmen kompatible Anbauteile

Rennradrahmen bieten die Möglichkeit für zahlreiche Anpassungen, um die individuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Bei allen Veränderungen achten Rennradfahrer auf untereinander kompatible Anbauteile. Das gilt bei der Montage von Flaschenhaltern genauso wie für die Nutzung externer Bowdenzüge zur internen Zugführung. Für Nutzer, die mit dem Rennrad mehrtägige Touren planen, sind Schutzbleche und Ösen zum Anbringen von Gepäckträgern wichtig.

Rennradrahmen bei BIKESPELL bestellen

In unserem BIKESPELL-Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an Rennradrahmen aus verschiedenen Materialien. Passend dazu erhalten Sie weiteres Zubehör wie Reifen, Fahrradcomputer und Bekleidung.

Neuen Account erstellen